Allgemeiner Dienst

Besichtigung Biogasanlage – 23.05.17

Dienstag, 23. Mai 2017 um 23:41 CEST

der heutige Dienst stand unter dem Motto „Objektkunde Biogasanlage“

Die Feuerwehr Wennebostel war zur Besichtigung der Biogasanlage auf dem Hof Göing in Gailhof.

Ein besonderer Dank geht an dieser Stelle an den Betreiber Ralf, der uns die Anlage ausführlich zeigte und die technischen Abläufe erklärte.
Gruppenführer Bodo Melloh ging während der Führung auf mögliche Gefahren und deren Bekämpfung aus feuerwehrtechnischer Sicht ein.

Dieser Dienst sollte uns einen Überblick verschaffen, welche Probleme und Gefahren bei Einsätzen in Biogasanlagen zu erwarten sind.
Da diese Biogasanlage in unserem Einsatzgebiet liegt ist es wichtig, dass wir über Details informiert sind, um im Einsatzfall angemessen reagieren und Gefahren abwehren zu können.

Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen und im Freien
Bild könnte enthalten: 3 Personen, Personen, die stehen und im Freien

Allgemeiner Dienst – Technische Hilfeleistung

Mittwoch, 05. April 2017 um 14:58 CEST

Im letzten Dienst wurde die „Technische Hilfeleistung“ geübt. Zu Retten war eine eingeklemmte Person unter einem Fahrzeug. Rund um das Thema Autoscheiben wurde auch der Glasmaster und der Körner benutzt, um einen schnellen Zugang zum PKW Innenraum zu erlangen.



Allgemeiner Dienst – Löschen mit Mittel- und Schwerschaum

Dienstag, 21. Februar 2017 um 19:33 CEST

Am 21. Februar wurde auf dem Hof von Familie Riechers, das Löschen mit Mittel- und Schwerschaum geübt.  Ein Traktor-Anhänger stand in Flammen direkt neben einem Stall, der vor dem übergreifenden Feuer geschützt werden musste. Im Anschluß wurde der Einsatzablauf besprochen.

- Thema Löschschaum auf Wikipedia

 

Allgemeiner Dienst – Rettung und Bergung von Personen

Dienstag, 24. Januar 2017 um 22:10 CEST

Am 24. Januar 2017 wurde die Rettung und Bergung verletzter Personen im Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr Wennebostel geübt. Bei einer Rettung von Personen aus Gebäuden mit starker Rauchentwicklung verwendet man eine Fluchthaube, hier wurde das Anlegen der Haube geübt.
Personen auf einer Trage sichern mit der Feuerwehrleine wurde mehrfach angewendet, damit jene Handgriffe im Ernstfall sitzen. Lebensrettende Sofortmaßnahmen, stabile Seitenlage, Kontrolle der Atemwege sowie Wiederbelebungsmaßnahmen wurden an einer dafür speziellen Puppe ebenfalls geübt.

- Thema Herz-Lungen-Wiederbelebung auf Wikipedia

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen