News

1. AGT Dienst 2017 von Wennebostel und Gailhof

Donnerstag, 16. März 2017 um 20:05 CEST

Auf dem Betriebsgelände von Kienast in Gailhof absolvierten die Freiwillige Feuerwehr Wennebostel und Gailhof ihren ersten AGT Dienst in 2017.

 

Wennebosteler Müllsammelaktion

Samstag, 11. März 2017 um 10:00 CEST

Wir unterstützten heute den Ortsrat Wennebostel bei der Müllsammelaktion.
Treffen war am Gerätehaus und nach den Feldmarktouren gab es bei der Feuerwehr Getränke und Erbsensuppe mit Würstchen aus der Gulaschkanone.
 
(Foto: Rainer Gerth – Bissendorf online)

Allgemeiner Dienst – Löschen mit Mittel- und Schwerschaum

Dienstag, 21. Februar 2017 um 19:33 CEST

Am 21. Februar wurde auf dem Hof von Familie Riechers, das Löschen mit Mittel- und Schwerschaum geübt.  Ein Traktor-Anhänger stand in Flammen direkt neben einem Stall, der vor dem übergreifenden Feuer geschützt werden musste. Im Anschluß wurde der Einsatzablauf besprochen.

- Thema Löschschaum auf Wikipedia

 

Allgemeiner Dienst – Rettung und Bergung von Personen

Dienstag, 24. Januar 2017 um 22:10 CEST

Am 24. Januar 2017 wurde die Rettung und Bergung verletzter Personen im Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr Wennebostel geübt. Bei einer Rettung von Personen aus Gebäuden mit starker Rauchentwicklung verwendet man eine Fluchthaube, hier wurde das Anlegen der Haube geübt.
Personen auf einer Trage sichern mit der Feuerwehrleine wurde mehrfach angewendet, damit jene Handgriffe im Ernstfall sitzen. Lebensrettende Sofortmaßnahmen, stabile Seitenlage, Kontrolle der Atemwege sowie Wiederbelebungsmaßnahmen wurden an einer dafür speziellen Puppe ebenfalls geübt.

- Thema Herz-Lungen-Wiederbelebung auf Wikipedia

Rekord: 29 Einsätze für Wennebostel

Mittwoch, 11. Januar 2017 um 11:33 CEST

Freiwillige Feuerwehr ist als Unterstützer unverzichtbar

Wennebostel (awi). Die Freiwillige Feuerwehr Wennebostel ist mit 25 Aktiven eine eher kleinere Wehr, aber mit einer logistischen Sonderaufgabe und strategisch gut zwischen den Stützpunktwehren platziert, zudem mit diversen industriellen Großbetrieben im Einzugsgebiet. Diesen Tatsachen dürften die 29 Einsätze im vergangenen Jahr zuzuschreiben sein. „Die meisten, die Wennebostel je hatte“, stellte Ortsbrandmeister Markus Kablitz bei der Jahreshauptversammlung am Sonnabend fest. Eine Konsequenz: Die Wennebosteler Kameraden gehören zu den Feuerwehren, die noch in diesem Jahr komplett mit der neuen persönlichen Schutzausrüstung ausgestattet werden. Auffällig: Unter den 29 Einsätzen 2016 sind neben neun Brandeinsätzen und zehn technischen Hilfeleistungen sowie einer Unterstützung der Atemgeräteträgergruppe Süd beim Großbrand in Brelingen im August neun Objektalarme durch Brandmeldeanlagen in Firmen in Wennebostel oder Bissendorf. In den meisten Fällen rückte die Feuerwehr umsonst an, war ihr Eingreifen nicht notwendig. Auf Nachfrage von Ortsbürgermeister Achim von Einem, ob die Gemeinde Wedemark diese Einsätze in Rechnung stellen könne, erklärte Gemeindebrandmeister Maik Plischke, die Gebührenordnung werde gerade überarbeitet. Zurzeit sei die Abrechnung dieser Einsätze noch nicht möglich, in Zukunft aber in einigen Fällen wohl schon.

Die Wennebosteler Wehr hat insgesamt 140 Mitglieder: 25 Aktive, fünf Jugendliche, 13 Alterskameraden und 97 fördernde Mitglieder. Die Aktiven brachten es 2016 auf 2.380 Stunden plus 150 Einsatzstunden,die Jugend auf 756 Stunden. Sechs Kameraden absolvierten 2016 Lehrgänge: Heiko Henn Truppführer und Gruppenführer 1, Markus Kablitz Leiter einer Feuerwehr, Laurin Schrader Sprechfunk, Robin zum Hingst Maschinist, Lutz Paulmann Truppführer und Sven Becker Truppmann 1. Ortsbrandmeister Markus Kablitz führte aus, dass die Wennebosteler Wehr mit 29 Einsätzen im eigenen Dorf und als Unterstützer für die Bissendorfer Kameraden einen hohen Beitrag zur Gefahrenabwehr leiste, fester Bestandteil des ABC-Gefahrtgutzuges sei und mit dem Logistikkonzept die anderen Wedemärker Wehren effektiv unterstütze. Kameraden nahmen neben der allgemeinen Ausbildung an einem Erste-Hilfe- und einem Motorsägenlehrgang teil, übten mit anderen Wehren, die Führungskräfte bildeten sich fort. Die Sennheiser- Kita Ohrwürmchen wurde in Brandschutzerziehung unterwiesen. Nach dem Rücktritt von Dirk Warnecke übernahm Heiko Henn im Sommer das Amt des stellvertretenden Ortsbrandmeisters. Für ihr Dorf richteten die Feuerwehrkameraden das Osterfeuer und den sehr gut besuchten dritten Wennebosteler Weihnachtsmarkt auf dem Hof Kablitz aus, unterstützten den Ortsrat bei der Müllsammelaktion und beim Volkstrauertag.

Bodo Melloh wurde in seiner Doppelfunktion als Gerätewart und Atemschutzgerätewart bestätigt.

Hauptfeuerwehrmann Wilfried Kreikenbaum erhielt das Abzeichen des Landesfeuerwehrverbandes für 50-jährige Mitgliedschaft. Sven Becker wurde zum Feuerwehrmann und Robin zum Hingst zum Hauptfeuerwehrmann ernannt. Einen herzlichen Gruß überbrachte die Abordnung der befreundeten Feuerwehr Proseken. Sie bedankte sich für die Einladung und hofft, eine Wennebosteler Abordnung am 4. Februar zum Kameradschaftsabend in Proseken begrüßen zu können.

Ortsbürgermeister Achim von Einem bedankte sich im Namen des Ortsrates für die Arbeit der Wehr. Die hohe Zahl an Einsätzen und das Engagement im Ort seien beeindruckend. Der Ortsrat sei stolz auf seine Feuerwehr. Es sei ein großer Vorteil,„dass der Nachbar kommt, um zu helfen“. Der Ortsrat werde die Wehr in seinem 713 Einwohner starken Dorf auch weiter unterstützen. Von Einem erklärte, er hoffe, dass sich die vom Ortsrat angestrebte Ausweisung von Baugebieten auch positiv auf die Nachwuchsgewinnung der Feuerwehr auswirke. Mehr Einwohner bedeuteten auch mehr Potenzial für die Feuerwehr. Mit dem Ausbau der K 107 in diesem Jahr und damit verbundenen Sperrungen kämen Schwierigkeiten auf die Feuerwehr zu, doch auch diese werde die Wehr sicher meistern.

Der Gemeindebrandmeister lobte den Einsatz der Wennebosteler Wehr für die Feuerwehr Wedemark und ihr Mitwirken beim Gemeindefeuerwehrtag im August in Brelingen. Die Wennebosteler Wehr habe seit der Umstrukturierung einen hohen strategischen Stellenwert und sich gerade auch bei den Einsätzen inIndustrie und Gewerbe als sehr schlagkräftig erwiesen. Bei einem ganz wichtigen Thema musste der Gemeindebrandmeister die Wennebosteler allerdings noch einmal mehr vertrösten: Auch der zuletzt genannte Übergabetermin für das neue Logistikfahrzeug LF 10 sei nicht haltbar. So werde es voraussichtlich Ende Mai, Anfang Juni werden, bis das neue Fahrzeug in Wennebostel Einzug halten werde.

 

Text und Fotos aus dem Wedemark Echo vom 11.01.17 – Anke Wiese

Neue PSA für Atemschutzgeräteträger

um 10:57 CEST

Auch unsere Atemschutzgeräteträger haben die neue PSA (persönliche Schutzausrüstung) erhalten. Alle anderen Kameraden aus Wennebostel erhalten diese im Frühjahr 2017.

Heißausbildung – Gemeindefeuerwehr Wedemark

Montag, 05. Dezember 2016 um 11:49 CEST

84 Atemschutzgeräteträgern hat die Gemeindefeuerwehr am 25. und 26.11.16 eine spezielle „Heißausbildung“ ermöglicht: Die Aktiven wurden in einen geschlossenen Brandsimulator geschickt, um einen Wohnungsbrand und andere heikle Situationen zu durchlaufen. Aus Wennebostel sind 3 Kameraden bei der Ausbildung dabei.

Der Mobile Brandcontainer ermöglicht vor Ort die realitätsnahe Vorbereitung auf die Brandeinsätze. Die Ausbildungen am eigenen Standort ist eine bequeme und vor allem kostengünstigere Variante für die Feuerwehr.

Die Notwendigkeit  und der große Ausbildungsbedarf von „Heißausbildungen“ ist unumstritten. Das Training trägt erheblich zur Sicherheit der Feuerwehrleute und Einsatzkräfte bei und ist die optimale Voraussetzung, um zu jedem Zeitpunkt des Brandverlaufs angemessen und taktisch richtig zu reagieren.

Das sicherheitsgemäße Verhalten unter einsatzrealistischen Verhältnissen und das richtige Vorgehen in Situationen der Gebäudebrandbekämpfung wird hier trainiert.

Weihnachtsmarktauftakt gelungen

Samstag, 03. Dezember 2016 um 11:43 CEST

Wennebostel/Elze/Brelingen (awi).
Die Wedemärker waren ganz offensichtlich geradezu ausgehungert nach Weihnachtsmärkten. Begeistert haben sie die drei Märkte am ersten Adventswochenende angenommen.
Sowohl in Wennebostel als auch in Elze und Brelingen war zeitweise kaum noch ein Fuß an die Erde zu bekommen und man schob sich an den Ständen entlang. Natürlich brachte dieser
Ansturm in allen drei Orten mit sich, dass die Parkplatzsituation rund um das Veranstaltungsgelände doch sehr angespannt war.
unbenannt

Jeder Weihnachtsmarkt hat seinen ganz eigenen Charme. In Wennebostel ist die Tradition mit dem dritten Markt noch relativ jung. Hier ist die Feuerwehr Veranstalter, die örtlichen Vereine unterstützten mit Ständen, alles ist sehr gemütlich, persönlich und familiär, das Angebot für einen so kleinen Ort überraschend vielfältig und qualitativ hochwertig. Der Chor sang  Weihnachtslieder. Die Tische im beheizten Zelt bogen sich unter dem reichhaltigen Kuchenangebot, die Feuerwehrleute grillten Bratwürstchen im Akkord, die Kyffhäuser priesen euphorisch ihre Heißgetränke an. Doch den Vogel schoss diesmal Familie Kroh mit ihren Shetlandponys ab: Der Schlitten des Weihnachtsmannes wurde von einem Shetty mit Elchgeweih gezogen, zwei weitere durften von den Kinder geputzt und betüdelt werden. Was will Kinderherz mehr?

Bericht und Foto aus Wedemark Echo vom 03.12.16 – Titelbild Rainer Gerth, Bissendorf online

Jugendflamme Stufe II bestanden

Samstag, 19. November 2016 um 11:59 CEST

Jugendfeuerwehrmitglieder haben die Jugendflamme Stufe II bestanden
Herzlichen Glückwunsch

Wir gratulieren unseren beiden Kameraden Jan-Eric und Matthias sowie allen anderen zur bestandenen Prüfung.

Wedemark TM1 Prüfung

Samstag, 12. November 2016 um 6:33 CEST

Wir gratulieren unseren Kameraden Sven Becker und allen anderen Kameraden zur bestandenen Truppmannprüfung.

 

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen